Die einfachste Art, Pompons zu machen!

Es gibt viele Möglichkeiten, um Pompons zu machen, aber das ist bei weitem die einfachste und schnellste Methode, die ich bisher kennengelernt habe. Man braucht nur eine Gabel, etwas Wolle und eine Schere.

1. Man braucht etwas Wolle, eine Gabel und eine Schere.

2. Legen Sie ein kurzes Stück Wolle zwischen die mittleren Zinken der Gabel, wie abgebildet. (Dies wird zum Zuschnüren des Pompons verwendet)

3. Fangen Sie an, die Wolle um die Gabelzinken zu wickeln. Halten Sie das kurze Stück Wolle mit dem Daumen an der Gabel fest, damit es nicht mit eingewickelt wird.

4. Wickeln Sie die Wolle etwa 50–60 Mal um die Gabel und schneiden Sie sie dann ab.

5. Als nächstes wickeln Sie den kurzen Wollfaden fest um die Mitte des Bündels, ziehen ihn fest an und machen einen Doppelknoten.

6. Ziehen Sie das Bündel von der Gabel ab.

7. Schneiden Sie jede Schlaufe sorgfältig wie abgebildet durch. (Dieser Schritt erfordert die Hilfe eines Erwachsenen)

8. Wenn Sie mit dem Schneiden fertig sind, wird das Pompon ziemlich zerzaust aussehen. Geben Sie ihm einen „Haarschnitt“ und schneiden Sie es in eine schöne runde Form.

9. Rollen Sie den Pompon zwischen den Handflächen, um ihn aufzuflauschen!

10. Kleben Sie zwei Pompons zusammen, fügen Sie einen Schnabel und Augen hinzu und Sie haben ein Küken!

Frohe Ostern!