Fallstudien

1/8 Die Kindertagesstätte Comet hat den Outlast Schrank getestet. Sehen Sie selbst, wie die Kinder dieses neue Produkt verwenden.

2/8 Spiel mit undefinierten losen Teilen in der Kindertagesstätte Comet.

3/8 Ineinandergreifende Bretter und Bausteine bilden die Grundlage für dieses innovative konstruktive Spielsystem.

4/8 Der Outlast Schrank bietet Point of Play Aufbewahrung: Sowohl Outlast Bausteine und Bretter als auch zusätzliches Material wie Gießkannen, Sandspielzeuge, Straßenkreide oder natürliche lose Teile können direkt dort aufbewahrt werden, wo gespielt wird.

5/8 Lose Teile stimulieren die Kreativität und bieten unbegrenzt Gelegenheiten zu Problemlösen, kooperativem Spiel und einer Menge Spaß.

6/8 Die kinderfreundlichen Bausteine sind robust und sind frei von scharfen Kanten und giftigen Chemikalien. Die kindgerecht großen Griffe machen das Tragen leicht.

7/8 Aufräumen ist Teil eines ausgewogenen Lernprogramms. Der Schrank ist sowohl für Kinder als auch für Fachkräfte gut zugänglich.

8/8 Outlast Bausteine und Kästen beruhen auf demselben Grundmaß. Die Kästen haben Außenabmessungen, die zu den Bausteinen passen, so dass sie in Konstruktionen eingebaut werden können.

Produkte