Technologie

Kinder spielen mit Bausteinen

Feinmotorik

Kinder verbringen zunehmend mehr Zeit mit Bildschirmgeräten. Das ist nicht ganz ohne Auswirkungen. Für das letzte Jahr vor der Einschulung stellt Dr. Marcy Guddemi, eine anerkannte Expertin für frühkindliche Bildung, fest:

„Zusammen mit sozio-emotionalen Kompetenzen und allgemeiner Neugier gehört die Feinmotorik zu den wichtigsten Fähigkeiten für dieses wichtige Jahr im Leben eines Kindes. Wenn Kinder eingeschult werden, ohne über die Feinmotorik und die Fingerkraft zu verfügen, die notwendig ist, um einen Stift zu halten, werden sie Probleme bekommen, andere Anforderungen zu bewältigen. Die Werbung will Eltern oft davon überzeugen, dass Kinder durch zweidimensionale Computerspiele und andere Programme lernen. Aber Kinder leben in einer dreidimensionalen Welt und sollten durch Erfahrungen mit echten Dingen und echten Menschen lernen.“

Lesen Sie den ganzen Artikel hier.

boy on a rope swing outdoors

Der Zustand der frühen Kindheit

Was wir uns vor Kurzem noch nicht hätten vorstellen können, ist heute fast schon zur Norm geworden:

„Wenn ich auf Konferenzen spreche oder Schulungen gebe, bekomme ich von Fachkräften eine Menge Geschichten zu hören,“ schreibt Rae Pica, eine US-amerikanische Beraterin für Frühpädagogik, „und da ich schon fast vierzig Jahre lang Seminare und Schulungen veranstalte, können Sie sich vorstellen, wie viele Geschichten ich schon gehört habe. In letzter Zeit allerdings höre ich dauernd und überall dieselben drei Geschichten...“

Wer im frühpädagogischen Bereich arbeitet, kann sich wahrscheinlich vorstellen, was diese drei Sachen sind… Hier geht’s zum Artikel.

Ich wünsche gute Lektüre!

appfuerlernen

Braucht Baby eine Lern-App?

„Tag für Tag werden mehr Fernsehprogramme, Apps, Videos, Spiele, E-Books und Spielzeuge für die Erziehung, Unterhaltung und Bildung von Kindern unter drei Jahren entwickelt und vermarktet,“ berichtet Patricia Cantor.

„Es gibt die Versuchung zu denken, dass Kinder heute irgendwie anders geschaltet sind, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Babys und Kleinkinder sich auch heute noch genauso entwickeln und dass sie genauso lernen, wie es Generationen vor ihnen gemacht haben.

Babys und Kleinkinder lernen durch soziale Interaktionen innerhalb von Beziehungen mit ihnen zugewandten Erwachsenen. Keine App kann das ersetzen.“

Hier ist der ganze Artikel.

Kind mit sebstgebasteltem Holzspielzeug

Holzarbeiten in der Kita?

Wer heute Kind ist, wird vielleicht einmal einen Beruf ausüben, den es heute noch nicht gibt. Für sie wird es wichtig sein, kreativ denken zu können. Beim Arbeiten mit Holz können Kinder genau das lernen: eigene Entscheidungen treffen, eigene Lösungswege ausprobieren und durch Erfolge und Fehlschläge lernen.

Holzarbeiten beziehen Kinder hochgradig ein: Motorik und Koordination, Sprache, mathematisches Verständnis und viel mehr werden gefordert und gefördert. Was am besten ist: Es macht den Kindern richtig Spaß! (Hierzu gibt's ein kostenloses Themenheft.)

Kitas haben eine besondere Chance, Kinder an Holzarbeiten heranzuführen. Kinder verbringen oft viel Zeit in Kitas und dort lohnt es sich besonders, die passende Ausstattung wie z.B. kindgerecht große Werkbänke und Werkzeuge anzuschaffen.

 
forest school bridge

Lektionen aus einer Waldschule

Schülerinnen und Schüler einer Waldschule in Südengland hatten die Aufgabe bekommen, eine Brücke über einen Bach zu bauen. Dabei durften sie nur Materialien verwenden, die sie im Wald finden konnten. Sofort gingen sie mit Begeisterung ans Werk und bildeten Teams, die ausprobierten, was funktionierte und was nicht. Jede der daraus entstandenen Brücken war einzigartig. Kalt und nass zu sein machte den Kindern nichts aus, sondern steigerte ihre Entschlossenheit und ihr Erfolgserlebnis, wenn sie schließlich ihr Ziel erreicht hatten.

Vielleicht haben diese Kinder gar nicht gemerkt, dass sie dabei Physik gelernt haben und eine Einführung in Architektur hatten. Vermutlich wussten sie auch nicht, dass sie gerade einen Beweis für Fröbels Behauptung lieferten, dass Kinder über unglaubliche Ausdauer verfügen, wenn sie aus sich selbst heraus motiviert sind. Aus der Sicht der Kinder gab es ganz einfach einige praktische Probleme und Herausforderungen, die sie durch Ausprobieren überwinden konnten – und dabei trotz Wind und Wetter eine Menge Spaß haben konnten!

Stöbern Sie in unseren Lernmaterialen oder suchen Sie gezielt nach einer bestimmten Ressource

Nach Thema oder Typ filtern