Gruppenräume

Piratenkids

Wie die Kinder es benötigen

„Unsere Erzieher beobachten die Kinder viel und sehen, womit sie gern spielen. Wir richten uns dann danach und gestalten mit den Möbeln die Räume so, wie die Kinder es benötigen.“

 – Jeannette Bennemann, Geschäftsführerin PiratenKids gGmbH

Die PiratenKids arbeiten seit ihrer Eröffnung nach dem Situationsansatz. Ihnen ist wichtig, den Raum entsprechend der sich ändernden Interessen und Entwicklungsbedürfnisse der Kinder immer wieder umgestalten zu können. Also haben sie sich ein Möbelsystem gewünscht, das sich einfach flexibel zusammenstellen lässt. Die Lösung bestand darin, die Räume mit Roomscapes Regalen und Paneelen zu gestalten und damit veränderbare Bereiche für verschiedene Aktivitäten einzurichten. Beim Beobachten des Spielverhaltens der Kinder wird offensichtlich, welche Raumgestaltung Kinder und Team am besten unterstützt.

Sehen Sie sich hier die Fallstudie mit Video an.

 
Children appreciate beauty

Sinn für Schönes

Obwohl sie es selten in Worte fassen: Kinder haben einen Sinn für Schönes. Wenn sie einen schönen Ort betreten, meint man oft, ein Aufatmen zu hören. Warum uns nicht mal in der eigenen Einrichtung umschauen, auf Augenhöhe der Kinder gehen und ein paar Fragen stellen: Hilft mir dieser Raum, ruhig zu werden? Kann ich mich hier entspannen und auf mein Spiel konzentrieren?

Und was ist mit den Eltern? Auch da muss man einen Schritt zurücktreten und versuchen, die Einrichtung mit ihren Augen zu sehen. Vermittelt die Ausstattung, dass die Familie und die Herkunft des Kindes hier Wertschätzung erfahren? Bei der Vermittlung dieser Botschaft spielen viele Komponenten zusammen: Natürliches Licht und gemütliche Lampen, gewobene Wandbehänge, Möbel aus echtem Holz, Stoffe, die harte Übergänge abrunden, frische Blumen, eine Schüssel mit Obst, Weidenkörbe, echte, lebende Pflanzen, Windspiele... Bestimmt kann jeder diese Liste endlos fortsetzen!

Vielleicht kann bei der nächsten Teamsitzung mal diskutiert werden, wie die ästhetische Ausstrahlung der Einrichtung noch weiter gestärkt werden kann. Kinder und ihre Eltern werden davon profitieren, aber auch das Team, das so viele Stunden in der Einrichtung verbringt. Der erste Schritt könnte sein, zu entscheiden, was weg muss. Ausmisten ist ein wesentlicher Teil des Ganzen!

Construction corner

Kindliches Verhalten und Raumgestaltung

Seit jeher haben Menschen, die sich um Kinder gekümmert haben, um die Wichtigkeit des Umfeldes gewußt, in dem ein Kind spielt und lernt. Schon im 19. Jahrhundert hat der Pädagoge Friedrich Fröbel die Bedeutung der Umwelt betont, in der ein Kind aufwächst: Garten, Natur, Erleben des Wechsels der Jahreszeiten usw. Er behauptete, dass eine liebevoll gestaltete Umgebung einen positiven Einfluss auf das Verhalten von Kindern habe. Auch ein ganz einfacher Raum kann auf diese Weise zu einem geschützten Ort werden, an dem Spiel und Lernen natürlich stattfinden.

Wie viel Platz gibt es in einem Gruppenraum und wie sind Spielbereiche und Raumteiler angeordnet? Kinder reagieren sensibel auf den Raum, in dem sie sich befinden. Wenn es wenig Platz gibt, kann sich das positiv auf Konzentration und Zusammenarbeit auswirken, es kann aber auch zu Frustration und Aggression führen. Wenn alles Unnötige entfernt wird, steht ein Maximum an Raum zur Verfügung. Aber auch zu viel Platz kann Schwierigkeiten machen: Kinder sind hier oft unruhig und unkonzentriert und haben wenig echten Kontakt mit ihren Spielgefährten. Ideal ist es, wenn mit flexiblen Möbeln und Paneelen Raumteiler erstellt werden können, so dass genau nach Bedarf kleine Bereiche entstehen, in denen konzentriertes Spiel und intensive Sozialkontakte stattfinden können.

Sind die Kinder in ihr Spiel versunken oder driften sie ziellos durch die Räume? Das hängt oft zu einem guten Teil mit der Raumgestaltung zusammen. Wer daran denkt, einen Gruppenraum oder eine Kita neu einzurichten, muss sich auch mit der Frage der Raumgestaltung auseinandersetzen. Deshalb bieten wir kostenlose Raumplanung an. Mit flexiblen Raumkonzepten können auf die jeweilige Situation angepasste Spiel- und Lernumgebungen geschaffen werden, die positives, involviertes Verhalten fördern.

Stöbern Sie in unseren Lernmaterialen oder suchen Sie gezielt nach einer bestimmten Ressource

Nach Thema oder Typ filtern