Braucht Baby eine Lern-App?

appfuerlernen

„Tag für Tag werden mehr Fernsehprogramme, Apps, Videos, Spiele, E-Books und Spielzeuge für die Erziehung, Unterhaltung und Bildung von Kindern unter drei Jahren entwickelt und vermarktet,“ berichtet Patricia Cantor.

„Es gibt die Versuchung zu denken, dass Kinder heute irgendwie anders geschaltet sind, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass Babys und Kleinkinder sich auch heute noch genauso entwickeln und dass sie genauso lernen, wie es Generationen vor ihnen gemacht haben.

Babys und Kleinkinder lernen durch soziale Interaktionen innerhalb von Beziehungen mit ihnen zugewandten Erwachsenen. Keine App kann das ersetzen.“

Hier ist der ganze Artikel.

Stöbern Sie in unseren Lernmaterialen oder suchen Sie gezielt nach einer bestimmten Ressource

Nach Thema oder Typ filtern