Malen ohne Pinsel

Child painting with natural objects

Wenn es bei Kunst wirklich vor allem um den Prozess geht, warum sollte man dann der Kreativität Grenzen setzen, indem man die Werkzeuge einschränkt? Geben Sie Ihrem nächsten Malprojekt einen innovativen Dreh – lassen Sie die gekauften Pinsel einfach weg.

Legen Sie draußen auf einem Tisch oder einer Staffelei Farbe, Papier und Wäscheklammern bereit. Führen Sie vor, wie eine Blume, ein Blatt oder ein Grasbündel im Nu zu einem natürlichen Pinsel wird. Dann schicken Sie die Kinder in den Garten, um sich ihre eigene Pinselsammlung zusammenzusuchen.

Ihre kleinen Nachwuchskünstler werden schnell mit Begeisterung herausfinden, wie sich die vielen Muster und Texturen der Natur in ihre Meisterwerke eingliedern lassen. Ein Kind in meiner Gruppe war fasziniert vom fleckigen Abdruck einer Kleeblüte, ein anderes vom Feuerwerkeffekt, der sich mit den Samenhülsen des Amberbaums erzeugen lässt. Ein Kind hat die meiste Zeit damit verbracht, seine große Sammlung an Pinselmaterialen abwechselnd in die Wäscheklammern einzuklemmen  – das eigentliche Malen war nebensächlich.

Viel Spaß diesen Sommer!

PS: Mit dem Bastelwagen sind die Kreativmaterialien schnell ins Freie gerollt.

Stöbern Sie in unseren Lernmaterialen oder suchen Sie gezielt nach einer bestimmten Ressource

Nach Thema oder Typ filtern