Erziehung und Bildung

Das traditionelle Spiel, das Kinder seit Generationen von sich aus machen, ist immer noch der Grundstein für die Arbeit mit Kindern, und so sollte es auch sein. Wir haben die Weisheit der Philosophen und Pädagogen, aber wir haben auch die Weisheit der Kinder, die jetzt bei uns sind.
Obwohl es seltsam scheint, dass ein Vogel als Rollenvorbild für pädagogische Fachkräfte dienen sollte, hat der kleine Laubenvogel, der in Australien und Neuseeland heimisch ist, uns eine Menge zu vermitteln, wenn es um die Ausstattung von Gruppenräumen in Kitas geht.
Spielen braucht Zeit. Ein Verhalten, das derart interessiert, engagiert, fantasievoll und ernsthaft betrieben wird, kann nicht auf kleine Zeitfenster reduziert werden, in denen gerade nichts Wichtigeres auf dem Programm steht, nach dem Motto „Ihr dürft jetzt ein bisschen spielen!“ und im...
Chancengleichheit kann nicht über schulische Förderung erreicht werden. Schon in den ersten Lebensjahren werden die Weichen gestellt. Wenn hier wichtige Entwicklungsschritte nicht oder nur eingeschränkt stattfinden, kann spätere Förderung kaum noch etwas ausrichten.
Wie war das Leben, als es noch keine Kindergärten und noch kein Bewusstsein von Kindheit gab? Kinder mussten in Bergwerken und Fabriken schuften, an Geburtstagsfeiern war nicht zu denken und mit sieben Jahren galten Kinder als volljährig... bis Friedrich Fröbel kam

Stöbern Sie in unseren Lernmaterialen oder suchen Sie gezielt nach einer bestimmten Ressource

Nach Thema oder Typ filtern